Der Fernkampf ist da!

Es ist vollbracht! Nach 14 Jahren Antamar gibt es nun Fernkampf für Spielerhelden.

Sechs Wochen lang gingen Feierabende und freie Stunden am Wochenende in die Entwicklung. Ich hoffe es ist für euch genauso ein großer Schritt wie für das Spiel.

Diverse Fernkampfwaffen können nun angelegt werden. Armbrüste, Bögen und Blasrohre brauchen zusätzlich noch Bolzen und Pfeile. Köcher können im Kampf helfen mehr Pfeile zu verschießen. Außerdem wollen Wurfbeile, -messer und -speere dem Gegner entgegen geschleudert werden.

In den nächsten Stunden entstehen einige neue Kampfschulen über die beiden Kontinente verteilt, in denen man die ersten Sonderfertigkeiten erlernen kann um die eigene Reichweite zu erhöhen. Weitere spannende Sonderfertigkeiten sind in Arbeit.

Aber Vorsicht! Wie du mir, so ich dir – auch einige Gegner wurden mit Bögen, Wurfspeeren oder Wurfbeilen ausgestattet. Hier helfen große Schilde oder sehr gute Werte im Ausweichen. Im Wiki gibt es eine Dokumentation zu allen Aspekten.

Und nun wünsche ich allen viel Spaß mit den neuen Spielzeugen – Tommek.

Abenteurer & Ordenskrieger Copyright © 2006-2020 A-Team.
Alle Inhalte nach UrhG geschützt. Bei Fragen zu dieser Website wenden Sie sich bitte an thomas_schmeling[at]web[punkt]de.