Garnisonskommandant von Tamelsquell erlaubt Marktstände

Nach zahlreichen Bitten einflussreicher Kaufmannsgilden, reisenden Händlern und Krämern sowie größeren und kleineren Orden, hat sich der Garnisonskommandeur von Tamelsquell dazu bereit erklärt einen Bereich vor den Stadtmauern für Marktstände freizumachen.

Von nun an darf jeder reisende Händler seinen Stand vor der Mauer aufschlagen und durchziehende Abenteurer mit Ausrüstung versorgen.

Der Ort selbst erhofft sich dadurch einiges an Mehreinnahme, Zölle und Standgebühren werden jedoch noch keine erhoben.

Möge Agir die Händler und Reisenden schützen!

Abenteurer & Ordenskrieger Copyright © 2006-2021 A-Team.
Alle Inhalte nach UrhG geschützt. Bei Fragen zu dieser Website wenden Sie sich bitte an thomas_schmeling[at]web[punkt]de.