Unfassbare Freveltat in Boxohôr geschehen – 15. Wassermond 993 neuerer Zeit

Im Norden des Reiches der Dûn-Zwerge ist eine ungeheure Frevelei wider Maamorasch geschehen, dem Stammvater der Dûn und göttlichen Sohn Xolgoraschs, dem obersten Gott der Zwergenheit.
Aus dem Tempel in Boxohôr wurde Maamoraschs Kettenhemd geraubt.

Dragdan Sohn des Urmakosch, oberster Priester in Boxohôr, wurde bei dem Anschlag scher verwundet und ringt mit dem Tode. Es ist nur soviel Bekannt: Ein Schatten näherte sich zur Abendstunde, kurz vor der Abendandacht. Nachdem der Priester die schweren Tore seiner Andachtshalle für die Gläubigen öffnete (er war zuvor in tiefer Meditation gewesen – allein), stach der Schatten mit einem langen Dolch den alten Diener Maamoraschs nieder und schändete den Altar. Dragdan selbst konnte ihn nicht recht mit den Augen fassen.

Mehr ist derzeit nicht bekannt, da der Priester in tiefen, schweren Fieberschüben daniederliegt.

Die Priesterschaft ruft alle wackeren Krieger auf, sich an der Suche nach dem Dieb zu beteiligen. Die Pässe rund um Boxohôr werden bereits strengstens bewacht, es wird vermutet, dass er sich noch in der Nähe aufhält, da sein Fortkommen sehr erschwert sein wird. Wer die Reliquie dem Tempel zurückbringt, wird sich des Segens Maamoraschs gewiss sein können.

Spielerinfo: Jeder Held kann sich an der Suche nach der heiligen Reliquie beteiligen. Das Gebiet um Boxohôr sollte durchkämmt und es sollte nach auffälligen Reisenden Ausschau gehalten werden. Die Reliquie sollte an der Tempelpforte in Boxohôr abgegeben werden (in Kürze unter “Anderes”).

Abenteurer & Ordenskrieger Copyright © 2006-2021 A-Team.
Alle Inhalte nach UrhG geschützt. Bei Fragen zu dieser Website wenden Sie sich bitte an thomas_schmeling[at]web[punkt]de.