Was ist das hier?


Antamar - Abenteurer & Ordenskrieger

Wenn ihr auf der Suche nach einem textbasierten Rollenspiel seid, das sich permanent weiterentwickelt, bei dem ihr selbst an der Entwicklung teilhaben könnt - und das keinerlei Premiumelemente (und auch keine versteckten Kosten) enthält, seid ihr hier genau richtig! Obgleich wir uns quasi in einer permanenten Beta befinden, ist vieles fertig und voll spielbar, aber es kann natürlich jederzeit zu Änderungen kommmen. Kommt einfach mal rein und schaut es euch an. Wir freuen uns auf euch.


Neuigkeiten:


Reisekarte wieder funktional

17. Juni 2017

Antamars Reisekarte

Sie wurde bereits leidlich vermisst, weilt nun jedoch wieder unter uns: die Reisekarte. Das letzte Puzzelteil, das nach dem Umstieg auf PHP 7 noch eingefügt werden musste. Wir gehen davon aus, dass jetzt alles wieder wie gehabt funktioniert.

Für all diejenigen unter euch, denen das alte Reisesystem besser gefällt, sei es aufgrund von schnellerer Performanz, besserer RP-Verträglichkeit, anhaltender Nostalgie oder sonstigen Gründen, haben wir die Option eingebaut, zwischen beiden Systemen wechseln zu können. Die Einstellung gilt jeweils für den Account und ist unter EinstellungenSpieler-Einstellungen zu finden. Um auf die alte Reisefunktion umzustellen, einfach ein Häkchen beim Punkt Karte setzen. Wollt ihr zur Weltkartenansicht zurück – das Häkchen schlicht wieder entfernen.

Der Nachteil des alten Reisesystems liegt vor allem in den (ver)alt(et)en Grafiken, die dort verwendet werden. Fehlende Orte, falsch eingezeichnete Wege oder gar fehlende Grafiken sind nicht ausgeschlossen, behindern aber in keinem Fall die reine Reisefunktionalität.


Server Nr. 2 wieder in Betrieb

15. Juni 2017

Einem Feiertag und dem unermüdlichen Einsatz von Gaddezwerch zum Dank ist unser zweiter Server wieder in Betrieb. Oder im Klartext: Zugriff auf unser Wiki ist wieder möglich, ebenso die Bilderbeschau in der Galerie. Wer möchte, kann die wiedergewonnenen Seiten natürlich gerne direkt dazu nutzen, ein paar neue Questen aus dem Wiki gleich auf dem Testserver auszuprobieren, denn der läuft damit selbstverständlich auch wieder.

Zum Abschluss ein kurzes Stoßgebet: Lieber Technikgott, verschone uns künftig von deinem Zorn. Wir geloben, deine Jünger stets gut zu behandeln, pflegsam zu verwenden und wann immer möglich mit Updates zu versorgen. Amen.


Déjà-vu: Serverausfall

11. Juni 2017

Server ist schon wieder down. Diesmal zum Glück der Testserver, also keine Sorge – das Spiel funktioniert so weit ordnungsgemäß. Auch hier scheinen Hardwareprobleme die Ursache zu sein. Wir arbeiten mit dem Betreiber zusammen daran, sie so schnell wie möglich zu beheben. Da wir Antamar bekannter Maßen in unserer Freizeit betreuen, und wir entsprechend keinen angestellten Techniker haben, den wir jetzt im Akkord arbeiten lassen können, wird es wohl wieder etwas länger dauern.

Zum Testserver gehört auch unsere Bildergalerie und das Wiki, die entsprechend ebensowenig zu erreichen sind. Im Übrigen, falls jemand eine Tischplatte loswerden möchte: Wir hätten gerne eine, damit wir mal ordentlich reinbeißen können.


Server läuft wieder. Weitestgehend.

4. Juni 2017

Seit gestern Nachmittag läuft unser Spielserver wieder. Wir haben die kleine Katastrophe direkt auch dazu genutzt, auf PHP 7 umzustellen, was zur Folge hat, dass es hier und da noch ein wenig hakt. Insbesondere das Kartentool für die Reise ist im Augenblick außer Betrieb. Andere kleine Probleme, wie nicht funktionierender E-Mailversand oder der Umstand, dass die Chatverläufe nicht automatisch bereinigt wurden, sind bereits addressiert worden. Seid bitte fürs erste besonders aufmerksam und meldet uns mögliche Fehler im Forum, damit möglichst bald alles wieder rund läuft.

Was die eingespielte Datensicherung angeht, handelt es sich, wie erwartet, um das Backup vom 27.05.2017 um 4 Uhr morgens, spätere Daten waren leider nicht mehr wiederherzustellen, wir bitten das zu entschuldigen.


Serverausfall und weiteres Vorgehen

31. Mai 2017

Nachdem uns vor nicht all zu langer Zeit bereits unser aller Lieblingsdomain abhanden gekommen ist, hat es jetzt auch den Spielserver erwischt. Beide (!) Festplatten sind unisono abgeraucht, was unter anderem dazu führt, dass wir den Server von Grund auf neu einrichten müssen – sobald die Hardware ausgetauscht wurde. Die Arbeiten an der Software beginnen frühestens am Wochenende. Einen genauen Zeitrahmen möchten wir nicht angeben, da wir den Aufwand nicht gut genug einschätzen können.

Weiterhin ist das letzte vollständige Datenbankbackup vom 27.05.2017, danach waren die Festplatten anscheinend bereits beschädigt und wir haben nur noch fragmentarische Sicherungen. Das heißt im Klartext: Es wird einen Softrollback von 24 bis 48 Stunden vor Ausfall des Servers geben. Da die Backups anderweitig gespeichert werden, sind diese ansonsten unversehrt.

Wer sich übrigens wundert, wo die ganzen Grafiken hier hin sind, die das Design ausgemacht haben – die lagen ebenfalls auf dem Spielserver. Gut, man könnte auf die Grafiken auf dem Testserver umstellen, aber wir haben gerade größere Probleme, daher …

In jedem Fall wollten wir Euch kurz über den aktuellen Stand in Kenntnis setzen und hoffen, dass ihr genauso am Ball bleibt, wie wir.


Zwischenlösung für das Domainproblem und späte Geburtstagsgrüße

17. Mai 2017

Da keine echte Startseite auf Dauer auch kein Zustand war, haben wir die neue Domain hier unter http://www.antamar.net/ eingerichtet und alles wieder schick hergerichtet. Die Links im Spiel sind ebenfalls bereits umgestellt – wir hoffen jedoch inständig, dass wir das gute, alte, antamar.org wiedererlangen werden. Geduldig sind wir ja!

Am 1. Mai wurde im übrigen auch wieder Antamars Geburtstag gefeiert – und viele, viele Holzplättchen verteilt, die an den bewachten Ständen gegen schöne Belohnungen getauscht werden können. Wie in jedem Jahr zuvor, haben die alten Plättchen dabei ihren Wert verloren und sind nur mehr Erinnerungsstücke. Implementiert wurde auch ein wenig neues, leider ausschließlich Zufallsbegegnungen, die Questen kommen im Augenblick nicht so richtig durch die Korrektur – ein äußerst ärgerlicher Umstand, sind es doch so verdammt viele!


Arbeiten an der Barrierefreiheit

27. März 2017

In den letzten Wochen haben wir recht viel Aufwand betrieben, um Antamar für Screenreadernutzer leichter bedienbar zu machen. Zu diesem Zweck wurden Regionen auf der Seite eingeführt, zwischen denen direkt gesprungen werden kann und die entsprechende Label bekommen haben: das Hauptmenü, die Heldeninfo, das eigentliche Spielfenster sowie die Copyrightangaben.

Weiterhin wurde ein großer Teil der für Screenreader nicht lesbaren Tooltips so umgestellt, dass sie sowohl als Tooltip, als auch als Text in die Seite eingebunden sind, ohne dass der Text im regulären Layout angezeigt würde. (Sollte es dennoch zur Anzeige der Tooltiptexte kommen, empfehlen wir, einmal den Zwischenspeicher (Cache) zu leeren, damit das Layout neu geladen wird). Neben den Tooltips konnte per Screenreader zudem nicht erfasst werden, ob man neue Nachrichten erhalten hat, da die Grafik, offensichtlich, nicht erfasst wurde. Dies wurde ebenfalls behoben.

Zu guter Letzt haben wir noch eine Reihe an Kurzwahltasten eingeführt, die die Steuerung per Tastatur deutlich vereinfachen sollen. Diese wurden noch einmal überarbeitet und sollten jetzt in ihrer finalen Form vorliegen. Auch hier gilt: Bitte erst den Zwischenspeicher einmal leeren, falls eine Tasten(kombination) nicht wie angegeben funktioniert, bevor ihr eine Fehlermeldung im Forum absetzt.

Solltet ihr weitere Vorschläge haben, wie wir die Steuerung im Sinne der Barrierefreiheit deutlich erleichtern können, nehmen wir diese natürlich gerne entgegen und schauen, was sich realistisch umsetzen lässt.


Zwerge, Bilder, Sicherheit und Danksagung

7. März 2017

Nachdem im letzten Jahr bereits die U-Bahn in den Eisenhallen ihren Betrieb aufgenommen hat, wurden nunmehr auch die Gipfelstädte als Sonderstrecke eingerichtet, sodass dort ab sofort ausschließlich passende Inhalte aufgerufen werden. Ein weiterer Schritt dahin, den Eisenhallen ein eigenständiges und charismatisches Gesicht zu geben.

Weiterhin wurden acht neue Grafiken für Tiere eingebaut, die Elaya Calaelen dankenswerterweise für uns angefertigt hat. Wer einen Blick auf die Grafiken in groß werfen möchte, kann hier seine Neugierde befriedigen. Wir freuen uns in jedem Fall, wieder jemanden mit zeichnerischen Fähigkeiten unter uns zu haben!

Wie sicherlich dem einen oder anderen bereits aufgefallen sein wird, werden unsere Seiten inzwischen verschlüsselt via https ausgeliefert. Erste Kinderkrankheiten der Umstellung wurden ebenfalls schon ausgeräumt. Sollten weitere Probleme auftauchen, scheut euch nicht, uns Bescheid zu geben! Eine neue, funktionierende Version unseres AOQML-Editors (manchmal machen Umstellungen an Orten Probleme, wo wirklich niemand damit rechnet …) findet ihr beispielsweise hier.

Abschließend wollen wir uns einmal mehr bei allen bedanken, die mit uns gemeinsam am Großprojekt Antamar arbeiten. Seien es sehr neue Helfer, wie Elaya Calaelen, relativ neue wie Selissa oder Kekse oder auch alte Hasen, wie Talkmar und Trokhanor, die zusammengenommen den größten Teil dessen geschaffen haben, was die Eisenzwerge und ihre Heimat ausmacht. Sei es aber auch ein proser, der unermüdlich immer wieder Fehlermeldungen abarbeitet. Seien es Hagen und Kuolema mit ihren Projekten, SID und Aigolf, die bei den Kampfmeistern hart rackern oder auch Arabella mit ihrem Bestreben, dem Heiligen Kaiserreich eine neue Provinz zu schenken.

Fernerhin gilt unser Dank natürlich insbesondere auch all denjenigen, die es aus Vergesslichkeit des Autors nicht auf diese Liste geschafft haben: Helfern der Vergangenheit und Gegenwart gleichermaßen. Ohne Euch liefe hier wenig. Daher noch einmal: Danke!


Zahlen(z)wi(t)scherei

23. Oktober 2016

Ein Blick in die Statistik offenbart, dass wir inzwischen einen Pool von über 2.300 Zufallsbegegnungen unser Eigen nennen. Berücksichtigen wir dabei die Gründung Antamars am 1. Mai 2008 kommen wir somit auf gute 18 neue Begegnungen pro Monat. Abgerufen wurden diese kleinen Reiseschmankerl nunmehr fast 79 Millionen mal! Am häufigsten ausgelöst wurde dabei überraschender Weise eine Rastbegegnung für Gruppen mit vielen, verschiedenen Ablaufwegen, die auf über 1,5 Millionen Aufrufe kommt. Das andere Extrem ist eine ganze Reihe an neuen Begegnungen, die noch darauf warten, dass Helden sie zu Gesicht bekommen. Zum größten Teil handelt es sich dabei um Begegnungen für das Königreich Grünbergen und das Al-Kebira Gebirge mit seinen wilden Charukin und den Schatzwächtern Eriaths, den Dunkelzwergen. Regionen, an denen wir mit Hochdruck arbeiten und von denen wir ausgehen, sie innerhalb der kommenden drei Monate ins Spiel zu bringen.

Bei den in der Regel weitaus umfangreicher zu entwickelnden Questen kommen wir auf mehr als 970, was immerhin 7 neue im Schnitt pro Monat bedeutet. Dazu gehören beispielsweise auch lesbare Bücher, von denen inzwischen 25 im Spiel sind – wir sind uns sicher, diese Zahl wird den einen oder die andere interessieren. Genauso, wie wir uns sicher sind, dass all‘ diese Zahlen weiter fleißig ansteigen werden. Insbesondere, da sich aktuell 14 neue Questen in Abnahme befinden und nur noch auf engagierte Korrektoren warten!


Ankündigung spielerseitiges Event

14. Oktober 2016

Der Herrscher über Inoda, der Shogun Nashoka Tanishiwa, hat in seiner großen Weisheit entschieden, dass er die frisch geknüpfte diplomatische Bande mit Vertretern ferner Länder vertiefen möchte. Daher lädt er zu einem großen, mehrtägigen Fest mit vielen Wettbewerben in Myakô, der Hauptstadt des Reiches, ein. Ein jeder ist willkommen, ab dem 21. bis zum 29. Ahnenmond an den Wettbewerben teilzunehmen. Nicht nur der Körper, nein auch der Geist werden dabei auf die Probe gestellt! Am letzten Tage des Monats sollen dann die Siegerehrungen stattfinden.

OOC: Die Wettbewerbe finden in der Zeit vom 21.10.2016 bis zum 29.10.2016 statt, die Siegerehrungen werden am Sonntag, den 30.10.2016 stattfinden. Selbst wer nicht teilnehmen kann/möchte, ist herzlich eingeladen am Rollenspiel als Zuschauer, etc. teilzunehmen. Bisher sind folgende Wettbewerbe geplant:

  • Kemari – ein Geschicklichkeitsspiel mit einem Lederball – findet am Sonntag, den 23.10. ab 16:00 Uhr statt.
  • Kampfturnier – Waffengang gegen ungefähr gleichstarke Gegner – findet im Laufe der gesamten Woche statt, die Kontrahenten können ihre Kampftermine selber koordinieren, die Finale müssen spätestens am 28.10. ausgetragen werden.
  • Yabusame – Bogenschießen vom Pferd aus – findet am Samstag, den 29.10. ab 14:30 Uhr statt.
  • Sumo – „asiatisches Ringen“ – findet am Samstag, den 22.10. statt.
  • Hindernislauf – über Hindernisse springen, Mauern erklettern und das möglichst schnell – findet am Montag, den 24.10. ab 18:00 Uhr statt.
  • Reissacktragen – Laufen mit „Gepäck“ – findet am Donnerstag, den 27.10. ab 18:00 Uhr statt.
  • Shogi – ähnlich dem Schach – findet die gesamte Woche über statt, die Finale sollen am Samstag, den 29.10. ab 19:00 Uhr ausgespielt werden.
  • Kochen – War das Salz oder Zucker? – findet am Freitag, den 28.10. ab 19:00 Uhr statt.
  • Siegerehrung – Preise jenen, denen sie gebühren – findet am Sonntag, den 30.10. ab 15:00 Uhr statt.

Weitere Informationen zu dem Event und die Möglichkeit sich zu einzelnen Wettbewerben anzumelden, findet ihr im Forum hier und hier. Im Spiel findet ihr unter der Rubrik „RP-Übersicht“ mit dem Eintrag RP Event Inoda in Myako (ihr müsst im Spiel eingeloggt sein, um den Link betrachten zu können) eine weitere Möglichkeit, euch über das Event zu informieren bzw. euch anzumelden. Ansonsten kann man sich jederzeit mit weiteren Fragen an den Spieler Aigolf oder seinen Charakter Gorian von Norbrak (ihr müsst im Spiel eingeloggt sein, um den Link betrachten zu können) wenden!






Abenteurer & Ordenskrieger Copyright © 2006-2019 by Antamar Media GmbH.
Alle Inhalte nach UrhG geschützt. Bei Fragen zu dieser Website wenden Sie sich bitte an thomas_schmeling[at]web[punkt]de.